Die Gleitsichtbrille


Ab etwa 40 Jahren fällt es der Linse schwer, sich auf verschiedene Entfernungen scharf einzustellen. Wenn dies eintritt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um auf eine Gleitsichtbrille umzusteigen.

Gleitsichtgläser sind Brillengläser, die mehrere Sehschwächen in unterschiedlichen Sehdistanzen korrigieren. Im oberen Bereich wird die Fernstärke ausgeglichen, dann folgt in einem fließenden Übergang der Zwischenbereich, der die Werte zwischen 60cm und 90cm ausgleicht und im unteren Bereich wird der optimale Nahwert korrigiert.

Benötige ich eine Gleitsichtbrillen?


Wenn Sie eine der Fragen mit ja beantworten, laden wir Sie zu einer kostenlosen Beratung ein.

Kopfschmerzen
Sie sind über 40 und haben oft Kopfschmerzen wenn Sie sich längere Zeit konzentrieren?

Müde Augen
Sie sind über 40 und haben bei konzentriertem Sehen oft müde Augen?

Verschwommene Sicht
Sie sind über 40 und Ihre Sicht ist verschwommen wenn Sie Gegenstände in der Nähe oder in der Ferne betrachten?

Scharf sehen
Sie möchten in der Nähe und Ferne abwechselnd gut sehen?

Optik Vitzthum

Bezirksstraße 20
85716 Unterschleißheim
Telefon (089) 3 10 79 17

Wir sind für Sie da:

Mo.-Fr.:    9.00-18.00 Uhr

Samstags: 9.00-13.00 Uhr

und nach Vereinbarung.